Wildwerd's
Termine

Der Wildkräuter-Führerschein, der Basiskurs für Einsteiger

Mehrtägiges Seminar: Neuer Kurs ab Samstag, 08. Oktober 22, Samstag, 22. April und Samstag, 10. Juni 2023, immer von 11 bis 17:30 Uhr, siehe unten!


 

An drei Veranstaltungen im Jahresverlauf beobachten, bestimmen, sammeln und verarbeiten wir saisonale WILDKRÄUTER, BLÜTEN, WILDFRÜCHTE, NADELN, BLÄTTER, WURZELN & SAATEN. 


Zunächst geht es raus in die Natur

Vor Ort lernst Du leicht erkennbare Kräuter im Jahresverlauf zu unterscheiden. Fleißig wird bestimmt und gesammelt. Was ist essbar – was ist giftig? Wie schließe ich Verwechslungen aus?


Im anschließenden Workshop geht es ans Praktische und Kulinarische

Wie verwerte ich die Kräuter? Wie mache ich sie haltbar? Wie baue ich sie in den Alltag und in meine Küche ein? Wie nutze ich Wildpflanzen für mein Wohlbefinden?

 

Die Beantwortung dieser Fragen und mehr, sind fester Bestandteil jedes Kustages, Du stellst zusammen mit den weiteren Teilnehmern, diverse Kostproben zum Mitnehmen her. Zum Abschluss genießt Du, in kleiner Runde, unser frisch gezaubertes Wildkräuter-Buffet.


Kosten: 98 € pro Tag, inklusive Führung, Bio-Wildkräuter-Imbiss, Getränke, Menü zum Ausklang des Tages, diverse Kostproben zum Mitnehmen, ausführliches Skript mit Pflanzenportraits, Anwendungstipps, weitere Infos & Rezepte (digital).


Treffpunkt: Wanderparkplatz am Buchberg an der Staatstraße 2238 (nach dem Burgis-Kreisel in Richtung Freystadt links auf Feldweg abbiegen, Parkbuchten befinden sich am Waldrand). Gehzeit:ca. 2,5 Std., leichter Rundweg auf nicht schwierigen, befestigten Wegen, ca. 4 km. Ausrüstung: An geeignete Kleidung, festes Schuhwerk und Getränk sowie Sammelbehälter denken! Workshop nach pause mit Imbiss im Anschluss. 

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen.

Anmeldung HIER

Essbare und heilsame Wildpflanzen für alle Jahreszeiten

Führungstool mit Schwerpunkt auf dem sicheren Erkennen saisonaler Wildpflanzen

Neuer Kurs ab Samstag, 08. Oktober, weitere Twermine Samstag, 22. April und Samstag, 10. Juni 2023, immer von 11 bis 17:30 Uhr (auch einzeln buchbar)

 

An drei Veranstaltungen im Jahresverlauf beobachten, bestimmen und sammeln wir saisonale WILDKRÄUTER, BLÜTEN, WILDFRÜCHTE, SAMEN, NADELN, BLÄTTER, WURZELN. 


Raus in die Natur

Vor Ort lernst Du leicht erkennbare Kräuter und mehr im Jahresverlauf zu unterscheiden. Fleißig wird bestimmt und gesammelt. Was ist essbar – was ist giftig? Wie schließe ich Verwechslungen aus?


Tipps und mehr

Wie verwerte ich die Kräuter, Früchte und mehr sinnvoll? Wie mache ich sie haltbar? Wie baue ich sie in den Alltag und in die Küche ein?  Wie nutze ich sie für mein Wohlbefinden? Das und mehr ist fester Bestandteil jeder Veranstaltung.


Kosten: DAV-Mitglieder 15,- €, Gäste 20,- €, Kinder 8,- € inklusive Verkostung, Tipps & Tricks, Rezept-Skript und Sektionsgebühren. Treffpunkt: Wanderparkplatz am Buchberg an der Staatstraße 2238 (nach dem Burgis-Kreisel in Richtung Freystadt links auf Feldweg abbiegen, Parkbuchten befinden sich am Waldrand). Gehzeit:ca. 2,5 Std., leichter Rundweg auf nicht schwierigen, befestigten Wegen, ca. 4 km. Ausrüstung: An geeignete Kleidung, festes Schuhwerk und Getränk sowie Sammelbehälter denken!

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen. Anmeldeschluss: 21. April 2022. 

Reservierung HIER oder für Oktober gleich buchen über Alpenverein Neumarkt HIER

"Fit durch den Winter mit Wildfrüchten und Kräutern von Wald & Wiese

Sonntag, 16. Oktober um 14:30 Uhr

Gastgeber BUND Naturschutz Kreisgruppe Neumarkt, Mitglieder & Gäste herzlich willkommen!


Herbstliche Inspiration


Die Hecken platzen aus allen Nähten vor lauter bunt-leuchtender Früchte. Auf den Wiesen und im Wald finden sich Samen, Wurzeln und Kräuter. Wunderbar: denn sie sind geradezu ideal, um Fit durch den nahenden Winter zu kommen. Du  gehst mit mir auf Entdeckungsreise und entlockst dabei den Wildpflanzen so manches Küchengeheimnis und ganz nebenbei hebst Du Schätze für die Naturapotheke. Die heimischen Vitaminbomben stecken voller unerwarteter Überraschungen. Zum Schluß erwartet Dich Dein ganz persönliches "wildes Superfood“, denn Du kostest von erlesenen Speisen aus Wildkräutern und Früchten auf frisch gebackenem Brot. Zusätzlich stellst Du nach Anleitung immunstärkende Kräutertropfen zum Mitnehmen her, mit oder ohne Alkohol. Gratis obendrauf, gibt es ein Skrpt mit Pflanzenportraits und den passsenden Rezepten (per Email). 


Bitte mitbringen: kl. fest verschließbares Glas für Kräutertropfen, Becher, Gabel, Messer, kl. Sammelbehälter.


Wanderung: Rundweg auf gut befestigten Wegen, ca. 4,5 km. An geeignete Kleidung, festes Schuhwerk, Insektenspray und Getränk für Unterwegs denken! Gehzeit/Dauer: ca. 2,5 Std. Treffpunkt: Seligenporten, Hauptstr. 36 (Parkplatz am Friedhof) Kosten: 15,00 € inklusive Kräuterwanderung, Verkostung, Kräutertropfen, Tipps, Tricks, Skript mit Pflanzenportraits & Rezepten.


Anmeldung: bis spätestens 10. Oktober. Zur Anmeldung gehts HIER

DIY veggie Aufstriche, Brot und Brötchen: gesund & lecker, unverpackt & schnell

Montag, 17. Oktober um19:00 Uhr


Workshop


An diesem Abend geht es rund um köstlich-gesunde Aufstriche und Brote. Alle Rezepte sind einfach und schnell herzustellen, sind vegetarisch/vegan oder können ganz leicht entsprechend abgewandelt werden. Garantiert ist allles unverpackt, frisch und kommt ganz ohne Konservierungsmittel und Chemie aus.


Du wirst staunen aus welchen Zutaten Du gnadenlos leckere Aufstriche zaubern kannst,denn wir verwenden auch Samen, Nüsse,Gemüseblätter und wilde Artverwandte (vieles davon ist essbar, wohlschmeckend und gesund).


Dazu bekommst Du wertvolle Tipps damit bei Dir zu Hause nichts schief geht, Tipps zur Aufbewahrung, Tipps wie du gezilet vorgehst, damit es nicht in Arbeit ausarbeitet und natürlich Rezepte, Rezepte, Rezepte...


 

Wir rühren diverse Rezepte gleich vor Ort an und zum Abschluss kannst Du die köstlichen DIY-Aufstriche gleich, zusammen mit meinen Lieblingsbackwaren verkosten.


Bitte mitbringen: Sofern vorhanden, gerne das eigene Gerät / Pürierstab mitbringen! Außerdem: Schneidbrett, Messer, Schüssel (ca, 1 Liter) und Teigschaber mitbringen und für Kostproben zum Mitnehmen 2-3 kleine Gefäße. 


Kosten: 28,00 € inklusive Skript & Rezepte, MaterialkostenPassende Behälter zum Mitnehmen der fertigen Aufstriche bitte mitbringen. 


Treffpunkt: Kiefernstraße10 in 90602 Pyrbaum

Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER


Samhain: Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen

Donnerstag, 10. (VHS Hersbrucker Schweiz) und 17. November (Pyrbaum) jeweils 19 Uhr

Workshop 


Eine alte Tradition lebt wieder auf! Die dunkle Jahreszeit hat uns nun fest im Griff. Für unsere Vorfahren galt die Zeit von Samhain bis Lichtmess, als eine Zeit der Stille und der inneren Einkehr. Zu Samhain feierte man den Beginn des neuen Jahres, gedachte der Toten und trat mit ihnen in Verbindung. Unsere vorchristlichen Ahnen

feierten diesen Anlass gebührend mit Räucherzeremonien, Festessen und Opfergaben.


Räucherwerk aus duftenden Kräutern, Harzen Wurzeln und Rinden waren wichtiger Bestandteil für Rituale zu jeden festlichen Anlass. Räucherwerk wurde aber auch eingesetzt, wann immer man gegen böse Geister, Hexen und schlimme Krankheiten in Haus und Hof vorgehen musste. 

 

Was sie nur ahnten, wissen wir heute: Mit dem Duft von Kräuter- und Harzräucherungen können wir außer ihren Wohlgeruch einzuatmen, für eine harmonische Stimmung sorgen, die Raumluft desinfizieren, Entspannung finden, Ängste vertreiben, energetisch Reinigen, bei Erkältungskrankheiten zur Linderung beitragen und besseren Schlaf finden.

 

Während des Kurses lernst Du die wichtigsten Räucher-Pflanzen kennen und den richtigen Umgang mit Räucherwerk und der dafür benötigten Utensilien. Ich gehe aber auch die Qualität und Mystik der Jahreszeit ein, gemeinsam gehen wir auf Zeitreise.


Das bekommst Du im Kurs:

  • Räuchermischungen für jede Gelegenheit, die Du nach Anleitung anmischst
  • wie Du dein eigenens DIY Räuchergefäß ganz einfach herstellen kannst
  • Deine Lieblingsmischung, die Du zu Hause „Verduften" kannst
  • Gechichten und Brauchtum
  • Ein mehrseitiges Skript mit allen Erläuterungen, Schritt für Schritt Anleitung, Bezugsadressen, vielen weiteren Tipps und Tricks sowie diverse Rezepte (im Anschluss an den Kurs per E-Mail)


Das bringst Du bitte mit:

  • Mörser und Feder (falls vorhanden)
  • Dessertschälchen oder kleines Gläschen zum anmischen
  • Schneidbrett, Messer, kleines Gästetuch


  •  

Kosten: 28,00 € inklusive Skript & Rezepte, MaterialkostenPassende Behälter zum Mitnehmen der fertigen Räuchermischung und Material für ein selbst gebasteltes Räuchergefäß werden gestellt. 


Treffpunkt: Kiefernstr.10 in 90602 Pyrbaum.

Reservierung/Anmeldung  HIER

Gewürze - „Die Würze des Lebens"

DIY Würzmischungen und mehr

Donnerstag,1. Dezember um 19:00 Uhr

Workshop


Kennst du das auch? Alles schmeckt irgendwie immer gleich fad! Und was Dich schon immer nervt, ist der Verpackungsmüll aus tausend Tütchen und Döschen... 


Mache deine Speisen Gourmet tauglich, dank der richtigen Gewürze und der idealen Mischung. Du arbeitest mit ganz normalen Küchenkräutern, aber auch auserlesene Gewürze wie Bockshorn- oder Schabzigerklee oder Kardamom, Paradies- und Kubebenpfeffer, sind Teil des Kursabends.


Das Beste: Alles kommt ganz ohne künstliche Zusätze aus und Du sparst eine Menge an Müll. Lass dich überraschen!


Versprochen: Deine eigenen Gewürzkreationen mt Gewürzen aus aller Welt und Deine Würzmischungen und Kräutersalze aus heimischen Kräutern & Wildkräutern, gelingen super-schnell und leicht. Dazu bekommst Du praktische Tipps zu Heilwirkungen, zur Anwendung & Rezepte für selbst gemachten Suppen- und Soßengrundstock an die Hand. 


Im Kurs werden diverse Rezepte hergestellt. Bei einem abschließenden Bio-Imbiss testest du gleich, wie die frisch zubereiteten Gewürz- & Würzmischungen zum Essen passen.


Bitte mitbringen: Mörser mit Stößel oder Blitzzerhacker/Multizerkleinerer oder Pürierstab (falls vorhanden). Außerdem: Rührschüssel (ca. 1 Liter), kleines Schälchen, Teigschaber, Schneidbrett, Messer, kleines Gästetuch. 

Treffpunkt: Kiefernstaraße 10 in 90602 Pyrbaum. 

  •  


Kosten: 28 € inkl.Verkostung, Tipps, Tricks, ausführliches Skript mit Rezepten. Mehr Info und Reservierung HIER


Vorschau 2023

Rauhnachtstreiben und Vollmondglanz, wildromantische Fackelwanderung

Man erzählt sich, dass in der letzten der 12 Rauhnächte vom 5. auf den 6. Januar, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken...

Donnerstag, 05. Januar, 16:30-19:00 Uhr in Kooperation mit dem Alpenverein Neumarkt


Man erzählt sich, dass in der letzten der 12 Rauhnächte vom 5. auf den 6. Januar, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken. Ganz besonders dann, wenn diese im Zeichen des Vollmondes steht.


Deshalb machen wir uns in dieser Nacht auf eine Zeitreise, hin zu besonderen Kultstätten. Früher herrschten dort die Wesen der Dunkelheit. Dämonen, Gnome und die Percht gingen um und verbreiteten Furcht und Schrecken. Es war die Zeit zwischen den Jahren.

Unterwegs entdecken wir die winterliche Natur. Vom Zunder-Pilz bis zum Judasohr und hilfreichen Pflanzen und Bäumen, die uns auch im Winter zur Verfügung stehen, gibt es obendrauf Wissenswertes. Die abwechslungsreiche Tour mit der Kräuterpädagogin führt über Fluren und durch den Wald zur Burgruine Wolfstein und zum „Krähentisch“ und verspricht grandiose Weitblicke.


Feuerzauber und heiße Schmankerl

Zurück im DAV-Zentrum, verjagen wir die Percht bei einer Räucherzeremonie mit duftenden Kräutern am offenen Feuer, bevor es zum Einkehrschwung in die Stube geht. Dort gibt es Mondscheinsuppe und Kräuterspezialitäten sowie wärmenden Punsch mit und ohne Schuss zum kleinen Unkostenpreis.


Bitte mitbringen: Becher, Suppentasse, Teller, Besteck. Außerdem: An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken sowie Getränke und Taschen- oder Stirnlampe für unterwegs, wer mag Fackel.


Zusätzlich erforderlich: Wetterbedingt kann es Abweichungen von der Tour geben. Bitte mit Angabe der Mobilnummer (zusätzlich zur Reservierung beim DAV) bei der Ausrichterin anmelden


Weg/Dauer: Grandioser Weitblick entlang der Höhenzügen um Neumarkt, mit Burgruine Wolfstein. Rundweg auf unschwierigen, befestigten Wegen, An-/Abstieg ca. 60 HM Länge ca.4,5 km; gut 1,5 Stunden plus Erzähl-Pausen und Räucherzeremonie & Umtrunk, gesamt ca. 3,5 Stunden, zuzüglich optional Mondscheinsüppchen, etc.


Treffpunkt:16:30 Uhr am DAV-Zentrum (Haupteingang),92318 Neumarkt, Dreichlingerstr. 40. Kurze Weiterfahrt mit PKW’s in Fahrgemeinschaften.


Organisation: kräuterpädagogin, DAV-Umweltreferentin & Tourenleiterin Christine Garibasch christine.garibasch@alpenverein-neumarkt.de


Kosten: FürDAV-Mitglieder 18 €, Nichtmitglieder 23 €, Kinder 9,- €, inklusive Räucherzeremonie,1 Getränk, Skript mit Pflanzenportraits u. Rezepte sowie Sektionsgebühren. Zuzüglich: Wer mag, kann im Anschluss eine Mondscheinsuppe und eine kleine Auswahl unserer Bio-Wildkräuter-Spezialitäten und Wildfruchtpunsch mit und ohne Schuß, etc. genießen (bitte als Extrawunsch bei der Ausrichterin anmelden), bezahlbar in Bar vor Ort.


Anmeldeschluß: 29. Dezember Reservierung HIER

      

Magische Sonnenuntergangs-Wanderung zur Frühlingstagundnachtgleiche

Man erzählt sich, dass in diesen Nächten, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken...

Samstag, 18. März, 16:30-19:00 Uhr in Kooperation mit dem Alpenverein Neumarkt


Der kalendarische Frühlingsanfang ist zugleich die Frühlings-Tagundnachtgleiche, sie findet alljährlich am 21. März satt. Die Sonne hat nun endgültig den Sieg über die Dunkelheit des Winters errungen, alles drängt ans Licht. In vorchristlichen Zeiten feierte man jetzt Ostara, zu Ehren der wiederkehrenden Fruchtbarkeit, des Wachstums und der wiedererwachenden Natur.


Man erzählt sich, dass in diesen Nächten, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken...

Man erzählt sich, dass in diesen Nächten, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken... Anlass genug also, auf eine magische Zeitreise zu gehen. Schaurig-schöne Geschichten über Bräuche, Riten und die Zwischenwelt, auch erste sprießende Pflanzenschätze säumen den Weg in den Sonnenuntergang, der uns ein spektakuläres Finale bereiten wird.

 

Ganz nach „Kräuterhexenmanier“ feiern wir mit einer Räucher-Zeremonie

Ganz nach „Kräuterhexenmanier“ feiern wir mit einer Räucher-Zeremonie die Energie des zunehmenden Lichtes. Während der Zeremonie wird ein teuflisch guter und wärmender Zaubertrank gereicht. Gebraut, um die Seele zu erleuchten und den Körper zu wärmen. Optional im Anschluss: Hexensüppchen u. weitere Speisen.


Bitte mitbringen: Becher, Suppentasse, Teller, Besteck. Außerdem: An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken sowie Getränke und Taschen- oder Stirnlampe für unterwegs, wer mag Fackel.

Zusätzlich erforderlich: Wetterbedingt kann es Abweichungen von der Tour geben. Bitte mit Angabe der Mobilnummer (zusätzlich zur Reservierung beim DAV) bei der Ausrichterin anmelden


Weg/Dauer: Grandioser Weitblick entlang der Höhenzügen um Neumarkt, mit Burgruine Wolfstein. Rundweg auf unschwierigen, befestigten Wegen, An-/Abstieg ca. 60 HM Länge ca.4,5 km; gut 1,5 Stunden plus Erzähl-Pausen und Räucherzeremonie & Umtrunk, gesamt ca. 3,5 Stunden, zuzüglich optional Hexensüppchen, etc.


Treffpunkt:16:30 Uhr am DAV-Zentrum (Haupteingang), 92318 Neumarkt, Dreichlingerstr. 40. Kurze Weiterfahrt mit PKW’s in Fahrgemeinschaften. 


Organisation: Kräuterpädagogin, DAV-Umweltreferentin & Tourenleiterin Christine Garibasch christine.garibasch@alpenverein-neumarkt.de


Kosten: Für DAV-Mitglieder 18 €, Nichtmitglieder 23 €, Kinder 9,- €, inklusive Räucherzeremonie,1 Getränk, Rezept-Skript sowie Sektionsgebühren. Optional: Wer mag, kann im Anschluss ein kräftigendes Hexensüppchen und eine kleine Auswahl unserer Bio-Wildkräuter-Spezialitäten und Wildfruchtpunsch mit/ohne Schuss, etc. genießen (bitte als Extrawunsch bei der Ausrichterin anmelden), bezahlbar in Bar vor Ort.


Anmeldeschluß: 09. März Reservierung HIER

      

Frühlings-Kräuterwanderung: Frühlingsfrisch und Fit mit wildem Grünzeug

Sonntag, 16. April 23 um 14 Uhr

Kräuterwanderung in Kooperation mit dem Alpenverein Neumarkt


Der Frühling zeigt sich nun mit seiner Vielfalt an jungen und knackig-frischen Kräutern, zarten Knospen und ersten Blüten. Das weckt doch Lust, das frische Grün auch zu verwerten. Während der Tour gehen wir  auf diverse frisch-saftig sprießende Kräuter und junge Baumknospen aber auch essbare Blätter von Bäumen ein, die so reich an Vitalstoffen sind, dass sie alles was Kltiviert ist, bei weitem übertreffen. Tipps für Frühjahrskuren sowie Rezepte mit geling Garantie aus meiner Wildkräuterküche runden den Nachmittag ab. Nach der Tour stelle ich eine Auswahl an frisch zubereiteten Aufstrichen, ein erfrischendes Getränk und heilsame Essenzen zum Verkosten für alle bereit.


Kräuter- und Blütenessenz zum Mitnehmen: Jede*r darf sich, unter Anleitung, einen „Fitmacher“ zum Mitnehmen anmischen. Ein ausführliches Skript mit Pflanzenportraits und Rezepten ist inklusive.


Ein mehrseitiges Skript mit Pflanzenportraits und Rezepten, gibt es im Anschluss an den Kurs per E-Mail.


Kosten: 15 € für Mitglieder,18 € Mitglieder andere DAV-Sektion, 20 € für Nichtmitglieder, Kinder 8 €. Inklusive Kräuterwanderung, Verkostung, Tipps, Tricks. Skript mit pflanzenportraits und Rezepte sowie Sektionsgebühren. Anmeldeschluss: 11.04.2023


Treffpunkt: 92348 Hausheim an der Kirche. Gemeinschaftstour/Führung. Anforderungen: leichter Rundweg auf befestigten Wegen, Länge ca. 4 km. Max. 20 Personen.

Buchbar HIER


Buchbare Angebote

für Gruppen, Vereine, Privatpersonen

Dreimal „ZERO WASTE, null Müll dank DIY Allzweckreiniger, Küchenhelfer

und Körperpflegeprodukte

Dreimal „ZERO WASTE, null Müll dank DIY Allzweckreiniger, Küchenhelfer und Körperpflegeprodukte 


UNVERPACKT“ die Umwelt schonen und noch viel mehr… Quält dich auch dein Öko-Gewissen? Dich nervt das Über-Angebot an Haushaltsreinigern, Waschmitteln, Bad-Reinigern, Deos, Seifen und anderen Drogerie-Produkten, genauso wie mich? Du wünschst dir mehr UNVERPACKTES, aber weißt nicht wie und woher? 


Dann mach es so wie ich, denn bei mir ist längst Schluss mit den tausend Dosen, Flaschen und Sprays im Haushalt! Es gibt ein paar einfache Mittel, mit denen du den Haushalt umweltfreundlich, super-sauber, spielend meistern kannst. Und das beste daran, zusätzlich ersparst Du dir enorme Kosten! Du erhältst von mir tausend Tipps und Tricks wie Du deinen ZERO WASTE Haushalt ganz leicht organisieren kannst und vieles mehr. Versprochen, alle meine Haushaltshelfer und Körperpflegeprodukte lassen sich mit wenigen Handgriffen zusammenrühren. 


Bitte zu jedem Kurs mitbringen: Rührschüssel ca. 1 Liter, Teigschaber, Schneidbrett, Messer, kleiner Topf, mehrere fest verschließbare kleine Gläser für Kostproben, kleines Gästetuch. Kosten: Je Tag und Teilnehmer 28 €, inklusive Skript mit Rezepten, Kostproben zum Mitnehmen.


Treffpunkt: Die Kurse sind einzeln und privat bei Dir oder in meinen Räumlichkeiten ab 5 Personen buchbar!

Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER


___________________________________


Teil I: ZERO WASTE, null Müll dank DIY Allzweckreiniger und Küchenhelfer


Reduziere deinen Müll und schone die Umwelt mit meinen DIY Allzweckwaffen für den Haushalt. Du bekommst die besten Tipps und Tricks aus meinem persönlichen Erfahrungsschatz und rührst diverse Rezepte an. Ob Allzweckreiniger, Zauberspray, Waschmittel, Reinigertabs, Putzpaste oder mein DIY Raum- und Textilerfrischer, versprochen alles geht blitzschnell und ist effektiv! 

___________________________________


Teil II: ZERO WASTE, null Müll dank DIY Körperpflegemittel


Dieses Mal geht’s um DIY Kosmetikprodukten ohne Reue. Du erhältst meine besten Kosmetik-Tipps und rührst diverse Rezepte an, wie z. B. Zahnpasta und Zahnpulver, DIY Dusch-Bar und Shampoo aber auch Dusch- und Waschgele, genial einfache Cremes und Bodybutter sowie Handhygiene für unterwegs.


___________________________________


Teil III: ZERO WASTE, null Müll dank DIY Recylingprodukte und Küchen-Vorräte


Ziel ist die sinnvolle Vorratshaltung und Resteverwertung. Es geht aber auch um trendige und blitzschnell gezauberte Recycling- und Upcyclingprodukte, nützliche Gartenhelfer und ich erkläre dir wie das Kompostieren selbst im kleinsten Haushalt gelingt. Siehe selbst wie leicht Tortenguss und Puddingpulver, Öko-Teelichter, Wachstücher, Suppen- und Soßengrundstock sowie diverse Würzmittel und Pasten gelingen. Vom Zitronensaft bis zur Schale - ich schmeiße nichts weg!


Tee aus Tausend und einer Nacht, gut und schön!

 

Aber: Kennst Du schon meine DIY Teemischungen

aus heimischen Pflanzen?


Workshop


Kennst du das auch? Jeder Tee schmeckt auf Dauer fad und langweilig und hält nicht was er verspricht! Wenn Du die zutatenliste liest, erschrickst Du, denn meist findest du künstliche Aromen und farbstoffe sowie weitere fragwürdige zutaten aufgelistet. Und was Dich schon immer nervt, ist der Verpackungsmüll aus tausend Tütchen und Döschen... 


Teste meine ganz besonderen Mischungen aus heimischen Kräutern, Früchten, Blättern, Gewürzen, Wurzeln und Rinden.

Und hast du das schon gewusst? Nicht jedes Kraut wird einfach mit heißem Wasser übergossen. So manche Ingredienzien entfalten ihren besonderen Geschmack und ihre Heilkraft erst durch eine bestimmte Art der Zubereitung.


Wie erlesene Mischungen ganz leicht gelingen, testest Du ausgiebig während des Kursabends, mit Hilfe heimischer aber auch ganz außergewöhnlicher Zutaten.


Begleitend gibt es Tipps und Tricks zum richtigen Einkauf, Sammeln, Trocknen, Vorrat anlegen und ein mehrseitiges Skript mit Rezepten und eine Kostprobe zum Mitnehmen.


Bitte mitbringen: Mörser und Stößel oder Blitzrührer (falls vorhanden). Außerdem: Rührschüssel (ca. 1 Liter), kleines Schälchen, Teigschaber, Schneidbrett, Messer, kleines Gästetuch. 


Kosten: 28 € inkl.Verkostung, Häppchen, Teemischung zum Mitnehmen, Tipps, Tricks, Skript mit Rezepten.


Treffpunkt: Alle meine Kurse sind auch privat bei Dir oder in meinen Räumlichkeiten ab 5 Personen buchbar!

Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER

Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen

Workshop 


Eine alte Tradition lebt wieder auf! Die dunkle Jahreszeit hat uns nun fest im Griff. Für unsere Vorfahren galt die Zeit von Samhain bis Lichtmess, als eine Zeit der Stille und der inneren Einkehr. Mit Räucherwerk aus duftenden Kräutern, Harzen Wurzeln und Rinden gingen sie gegen böse Geister, Hexen und schlimme Krankheiten in Haus und Hof vor. Aber auch um mit den Ahnen in Verbindung zu treten wurde der Rauch genutzt.

 

Was sie nur ahnten, wissen wir heute: Mit dem Duft von Kräuter- und Harzräucherungen können wir außer ihren Wohlgeruch einzuatmen, für eine harmonische Stimmung sorgen, die Raumluft desinfizieren, Entspannung finden, Ängste vertreiben, energetisch Reinigen, bei Erkältungskrankheiten zur Linderung beitragen und besseren Schlaf finden.

 

Während des Kurses lernst Du die wichtigsten Räucher-Pflanzen kennen und den richtigen Umgang mit Räucherwerk und der dafür benötigten Utensilien.


Das bekommst Du im Kurs:

  • Räuchermischungen für jede Gelegenheit, die Du nach Anleitung anmischst
  • wie Du dein eigenens DIY Räuchergefäß ganz einfach herstellen kannst
  • Deine Lieblingsmischung an, die Du zu Hause „Verduften" kannst
  • Ein mehrseitiges Skript mit allen Erläuterungen, Schritt für Schritt Anleitung, Bezugsadressen, vielen weiteren Tipps und Tricks sowie diverse Rezepte (im Anschluss an den Kurs per E-Mail)


Das bringst Du bitte mit:

  • Mörser und Feder (falls vorhanden)
  • Dessertschälchen oder kleines Gläschen zum anmischen
  • Schneidbrett, Messer, kleines Gästetuch


  •  

Kosten: 28,00 € inklusive Skript & Rezepte, MaterialkostenPassende Behälter zum Mitnehmen der fertigen Räuchermischung und Material für ein selbst gebasteltes Räuchergefäß werden gestellt. 


Treffpunkt: Die Kurse sind einzeln und privat bei Dir oder in meinen Räumlichkeiten ab 5 Personen buchbar!

Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER

Ölauszüge und Balsam herstellen,

gelernt ist gelernt!

Workshop


Balsam (Salbe) anrühren und Ölauszug aus Heilpflanzen ansetzen ist einfach, schnell erledigt und hilfreich, wenn Du weißt welche Kräuter und Essenzen dafür benötigt werden und was sie bewirken.


Bei diesem Kurs gehe ich auf die wichtigsten Kräuter & Rohstoffe und die einzelnen Schritte der Herstellungsmethoden von Ölauszügen und Balsam (Salbe) ein, bevor Du im Anschluss diverse Ansätze und Balsam für Kind und Kegel, Hund, Katze, Maus zum Mitnehmen anrührst. Mit Hilfe von Kräutern, Nadeln, Wurzeln und Harzen und wertvollen Ölen und Fetten, Wachsen und Tinkturen auf Biobasis, lernst Du so, Schritt für Schritt, wie Du deine Hausapotheke bestücken kannst. Als kleines Goody gibt es Tipps für Wellness-Anwendungen.

 

Ein sehr ausführliches, mehrseitiges Skript mit allen Erläuterungen, den wichtigsten Ölen und Kräutern inkl. bebilderter Schritt für Schritt Anleitung, Bezugsadressen, vielen weiteren Tipps und Tricks sowie diverse Rezepte, erhältst Du im Anschluss an den Kurs per E-Mail. Passende Behälter zum Mitnehmen für diverse Ölansätze und Balsam werden gestellt


Bitte mitbringen: Einmalhandschuhe, Schürze, Gästehandtuch, kleiner Lappen.


Kursgebühr: 28 EUR inkl. 1 Balsam zum mitnehemn. Plus optional Grundausstattung deiner Hausapotheke = zustäzlich Materialgeld von 12 Euro.


Treffpunkt: Alle meine Kurse sind auch privat bei Dir oder in meinen Räumlichkeiten ab 5 Personen buchbar!

Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER


DIY-Immun-Booster ansetzen:

schnell gemacht & leicht anwendbar,

gesund & wohltuend, umweltschonend & unverpackt

Workshop


Fit mit Defrutum, Oxymel und meinen Nothelfer-Tropfen

 

Klingt nach Zauberei? Ist es aber nicht. Du willst Dir Gutes tun, doch vieles passt schlicht nicht in deinen Alltag. Was also tun?

 

Die Lösung: Neue fruchtige und wohlschmeckende Alternativen für ein starkes Immunsystem, dank meiner DIY-Zubereitungen aus stärkenden Getränken und Essenzen. Deine Kur wird so zum wohlschmeckenden Immun-Kick, der auch wunderbar für Kinder geeignet ist. Nach Anleitung stellst Du Produkte zum Mitnehmen her, viele davon eignen sich auch als erfrischendes Sportlergetränk. Mit einem fruchtig-frischen Geschmack, sorgst Du ab sofort für Abhilfe bei kleinen Alltags-Wehwehchen und bleibst Fit.


Bitte mitbringen: Messbecher u. kl. Schüssel, Schneidbrett, Messer, Küchentuch. Außerdem: 2 Gläser m. Deckel und 3 gut verschließbare Flaschen (kleine)Treffpunkt: DAV-Zentrum Neumarkt (Stube), Dreichlingerstraße 40 in 92318 Neumarkt. 


  •  

Kosten: 28 €inkl. Verkostung, Tipps, Tricks, Skript mit Rezepten, Materialkosten, Produkte zum Mitnehmen Dauer: ca. 120 Minuten. Teilnehmer: Max. 15


Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER

Führungsangebote für private Buchungen

Winter-Kräuterwanderung

Du glaubst es nicht - auch im Winter findet sich allerlei für Deine Hausapotheke!

Kräuterwanderung 


Gut gerüstet durch den Winter


Bei dieser Führung lernst Du, dass es Vitamin-C und Vitalstoffreiche Pflanzen auch im Winter zu finden gibt. Ganz nebenbei tust an der frischen Luft etwas Gutes für deine Gesundheit und genießt mit mir die winterliche Ruhe der Natur. Gleichwohl gibt es vieles zu entdecken. Viel mehr als du glaubst! Auch im Winter kannst du Kräuter, Blätter, Nadeln und Wurzeln für wohltuende Anwendungen und für den Küchengenuss finden.


Kosten: 15 €, Kinder 8,- € inklusive Verkostung, Tipps & Tricks, Rezept-Skript ab 8 Personen buchbar oder Gruppentarif–.

Fragen/Reservierung/Anmeldung  HIER

 

Kontakt

CHRISTINE GARIBASCH