Start

    Naturerlebnisse

    © Christine Garibasch & Sigi Hauff

AKTUELLES

Sonnenaufgang_am_Speikboden
St.Jakob_in_Suedtirol
1482431911
Hl.Geistkirche_Kasern
Rein_in_Taufers_Rieserfernergruppe
Sommer_in_Suedtirol
tee-1680861
tee-2115011
cinnamon-stars-2991174
elder-2652553
potpourri-1163005
anise-2785512
Sternenmeer
Winternachtsgalnz
christmas-3713304
fire-1377839
IMG_4944
IMG_4961
IMG_3148
IMG_0667
Altegeschichtenauspacken
smoking-437715
potpourri-1163005
herbal-tea-2929022
lavender-2711152
anise-2785512
singing-bowl-235269
herbs-4481005
palo-santo-1996155

Du interessierst dich für eine Veranstaltung oder möchtest dich anmelden?


Du hast Fragen, Wünsche, Anregungen?


Verfasse über das Kontaktformular eine Nachricht an uns... 

Mehrtägiges Seminar! Neue Termine 2020: Samstag, 25. April, 07. Juni und 10. Oktober immer von 11 bis 19 Uhr

 

"Der Wildkräuter-Führerschein - Ein Basiskurs für Einsteiger"

 

An drei Veranstaltungen im Jahresverlauf beobachten, bestimmen, sammeln und verarbeiten wir Wildkräuter... 

Zunächst geht es raus in die Natur - Vor Ort lernen sie leicht erkennbare Kräuter im Jahresverlauf zu unterscheiden. Fleißig wird bestimmt und gesammelt. Was ist essbar – was ist giftig? Wie schließe ich Verwechslungen aus?

 

Im anschließenden Workshop geht es ans Praktische und Kulinarische

Wie verwerte ich die Kräuter? Wie mache ich sie haltbar? Wie baue ich sie in den Alltag und in die Küche ein?  Wie nutze ich sie für die Schönheit und meinWohlbefinden?

 

Jeder darf sich diverse Kostproben für Zuhause anfertigen und natürlich

genießen wir zum Abschluss unser frisch gezaubertes Buffet

 

Kosten: 88 EUR pro Tag, inklusive Führung, Imbiss, Getränke und fünf Gänge Menue zum Ausklang des Tages und diverse Kostproben zum Mitnehmen. Zuzüglich einer Einmal-Zahlung vor der 1. Veransatltung fürdas ausführliche Skript mit Pflanzenportraits, Anwendungstipps, vileen weiteren Infos und Rezepte: Druckversion 30 EUR / Digital 20 EUR Treffpunkt: Bei Sperberslohe/Faberwald, Info nach Anmeldung. Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 Personen begrenzt. Die Kursgebühr wird bei der Anmeldung fällig, mit Eingang der Überweisung ist der Platz gebucht! Reservierungen halte ich 10 Kalendertage offen! Wir fertigen diverse Kostproben zum Mitnehmen. Zum Abschluss genießen wir unser frisch gezaubertes 5-Gänge Menue! Frühbucher bis einschl. 15. Januar 2020 erhalten einmalig 10 % Rabatt! Mehr lesen:https://wildwerds.de/führungen.html



Sonntag, 14. Juni bis Donnerstag, 18. Juni  2020 Gastgeber DAV Neumarkt für Mitglieder und Gast-Teilnehmer!

Naturerlebnis-Kräuterreise

„Mit den Kräuterverzückten unterwegs“

 

Mitten im schönsten Bergfrühling bieten wir Euch wieder eine ganz besondere Reise an 

Ziel der Kräuterreise 2020 ist das Ahrntal, ein Kleinod der Südtiroler Alpen

An fünf Tagen genießen wir eine traumhafte Berglandschaft mit unglaublicher Pflanzenpracht auf „bunten Bergwiesen“. Umgeben von herrlichen Gipfeln, lassen wir uns die köstliche Arntalter Küche schmecken. In familiärer Atmosphäre genießen wir die Gemütlichkeit und Gastfreundschaft der Familie. Der Juniorchef des Hauses zaubert uns an jedem der vier Abende ein Fünf-Gänge-Menue Hauben-Küchen-Niveau. Die Vielfalt der Natur nutzend mit Wildkräutern und Biofleisch aus der eigenen Landwirtschaft und Hofschenke, begeisterte er uns schon bei der Vorfahrt täglich aufs Neue. Selbstverständlich sind eine Auswahl an Vegetarischen und Veganen Speisen und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet inklusive Spezialitäten aus eigener Herstellung. Die hauseigene Sauna, lädt zum Verweilen ein.

Besondere Highlight`s wie Kräuterführungen, Workshops und ein Kochabend mit dem Juniorchef Inklusive 

Spannendes über Pflanzen und natürliche Zusammenhänge; Workshops und Küchenvergnügen. Lasst Euch überraschen! Alle Kräuterwanderungen finden auf leicht begehbaren Bergwanderwegen statt. Für Gemütliche bleibt immer genügend Zeit zum Relaxen. Wer die Herausforderung liebt findet in der näheren Umgebung alles was das Bergsteigerherz begehrt.

Mehr lesen: https://wildwerds.de/führungen.html



Mittwoch, 04. Dezember um 19 Uhr - Workshop

"Tee aus Tausend und einer Nacht - gut und schön…"

...aber kennt ihr schon meine ganz besonderen Mischungen aus heimischen Kräutern, Früchten, Blättern, Wurzeln, Rinden?

.

Schon gewusst? Nicht jedes Kraut wird einfach mit heißem Wasser übergossen. So manche Ingredienzien entfalten ihren besonderen Geschmack und ihre Heilkraft erst durch eine bestimmte Art der Zubereitung. Wie erlesene Mischungen ganz leicht gelingen,  testet ihr bei der gemeinsamen Zubereitung. On Top  gibt es Kräuterwasser, Wildfruchtglühwein und Punsch im Test mit und ohne Alkohol. Wir verkosten  Teemischungen mit heimischen aber auch mit außergewöhnlichen Zutaten. Gemeinsam entlocken wir Früchten, Gewürzen, Blüten, Rinden, Blättern und Nadeln ihr duftendes Geheimnis.  Begleitend gibt es Tipps und Tricks zum richtigen Einkauf, Sammeln, Trocknen, Vorrat anlegen und ein Skript mit von uns neu interpretierten sowie altbewährter Rezepten. Jeder darf sich zum Abschluss eine Kostprobe mit nach Hause nehmen. Kosten: 19 € inkl. Speisen, Getränke, Rezepte, Kostprobe zum Mitnehmen. Treffpunkt: 90602 Pyrbaum, Kiefernstraße 10. Noch 2 Plätze frei! Nur  nach Anmeldung!



Samstag, 21. Dezember um 15 Uhr

"Stuben-Weihnacht mit Fackelwanderung und Lagerfeuerromantik"


"Kannst du einen Stern berühren?" fragte man das Kind.
"Ja", sagte es, neigte sich und berührte die Erde.
                                                                                                   Hugo von Hofmannsthal


Am 21. Dezember ist Wintersonnenwende - Die längste Nacht des Jahres steht bevor. Für unsere Vorfahren war dies ein wichtiger Tag im Jahreskreis und Anlass zum Feiern. Viele Mythen und noch heute gebräuchliche Traditionen der Weihnachtszeit leiten sich davon ab. Sigi und ich erzählen euch während unserer Wanderung mehr von den geheimnisvollen Dingen, die nun vor sich gehen oder woher z.B. der Brauch vom Tannenbaum, den roten Kugeln und den Kerzen abstammt.  Zum Dank bringen wir nach altem Brauch den Wesen im Wald unsere Weihnachts-Gaben dar. 

 

Früher hat man in dieser Nacht Haus & Stall geräuchert

Damit sollten böse Geister und Unheil abgewehrt und die guten Geister für das kommende Jahr wohl gestimmt werden. Diesem Brauch folgen wir am offenen Feuer mit duftenden Kräutern bevor es in den gemütlich, warmen Teil des Abends übergeht, wo wärmende Speisen und Getränke aus unserer Bio Schmankerlküche auf Euch warten. Freut Euch auf wärmende Suppen und Eintopf, köstliche Aufstriche und saisonale Salate, selbstgebackene Brote, weihnachtliches Gebäck sowie Wildfruchtpunsch und unsere Hochprozentigen. Wie immer ist alles in liebevoller Handarbeit und in Bio-Qualität gerührt,geraspelt und gekocht. Ob Veganer, Vegetarier oder eher Fleisch lastig, garantiert ist für jeden etwas dabei.

 

Kosten: InklusiveFührung, traditionelles Räucherritual, Buffet (alle Speisen), ein Glas Punsch, Verkostung unterwegs und Sektionsgebühren für Mitglieder 23 EUR, für Nichtmitglieder 25 EUR, für Kinder 10 EUR zuzüglich weiterer Getränke und alle alkoholischen Getränke. Bitte mitbringen: An Fackeln / Taschenlampen und Suppentasse sowie geeignete Kleidung und festes Schuhwerk denken! Bei ungünstigen Wetterbedingungen, wird die Strecke angepasst und die Erzählungen zum Teil in die Stube verlegt. Anmeldung: bis spätestens 18.12.2019 mit Anmeldeformular und Tour Nr.  in der Geschäftsstelle Dreichlingerstraße 40, 92318 Neumarkt  / Gemeinschaftstour. Einfach  den Link anklicken: https://www.alpenvereinneumarkt.de/sektion/anmeldeformular/

Überbuchung vermeiden: Die Veranstaltungsbestätigung der Geschäftsstelle bitte ausdrucken und vorzeigen. Max. 30 Teilnehmer! Treffpunkt: Parkplatz Gasthof Sammüller (bitte neben dem Parkplatz, entlang der Straße parken). Wanderung: leichter Rundweg mit rund 70 HM Aufstieg auf unschwierigen, befestigten Wegen, ca. 2,5 km, Führung ca. 2 Std. Gesamt 3,5 – 4 Std. 



Mittwoch, 15. Januar um 19 Uhr - Workshop

 

„Räuchern mit heimischen Kräutern und Harzen“

Eine alte Tradition lebt wieder auf - Noch hat uns der Winter fest im Griff. Für unsere Vorfahren galt die Zeit bis Lichtmess, als eine Zeit der Stille und der inneren Einkehr. Mit Räucherwerk aus duftenden Kräutern, Harzen und Wurzeln gingen Sie gegen böse Geister, Hexen und schlimme Krankheiten in Haus und Hof vor. Auch um mit den Ahnen in Verbindung zu treten wurde der Rauch genutzt...


Was sie nur ahnten, wissen wir heute

Mit dem Duft von Kräuter- und Harz-Räucherungen können wir nicht nur ihren Wohlgeruch einatmen, sondern auch für eine harmonische Stimmung sorgen, die Raumluft desinfizieren, Entspannung finden, Ängste vertreiben, energetisch reinigen, bei Erkältungskrankheiten zur Linderung beitragen und besseren Schlaf finden. Gemeinsam stellen wir Räuchermischungen für jede Gelegenheit her und genießen ihren wohltuenden Duft. Während einer kleinen wärmenden Brotzeit erkläre ich, wie Sie richtig mit Räucherwerk umgehen. Zum Abschluss darf jeder seine eigene Räuchermischung herstellen um sie Zuhause zu „verduften". Bitte Mitbringen: Wer hat, ein Räucherstövchen, Mörser, Feder. Kosten: 19 € inkl. Brotzeit und wärmenden  Getränk, Rezepte, Kostprobe zum Mitnehmen. Treffpunkt: 90602 Pyrbaum, Kiefernstraße  10. Nur  nach Anmeldung!


 
 
 
 

Impressum:

Christine Garibasch

Kiefernstraße 10

90602 Pyrbaum

Telefon: 0171 8647998

wildwerds@gmail.com

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.

Akzeptieren