Wildwerd's
Aktuelles

Aktuelles

Liebe Kursteilnehmer*innen

und Gäste, 


einige meiner Angebote sowie Natur & Umweltprojekte, biete ich in meiner Funktion als Umweltreferentin des Alpenverein Neumarkt an, Mitglieder erhalten hier Vergünstigungen. 


Herzliche Grüße

Christine

Anwendungstipps für Sammler


Wenn du Wildpflanzen erntest, solltest du immer sehr sorgsam ernten und nur soviel wie du tatsächlich brauchst. Ernte nur, wenn du ganz sicher bist, die richtige Pflanze gefunden zu haben. Eine kleine Handvoll ist dabei das Richtmaß, die Wildpflanzen haben soviel Power, dass du nur ganz geringe Mengen brauchst! Ernte nur von Stellen, die nicht bevorzugt von Hunden oder Wald aufgesucht werdenund nicht an viel befahrenen Straßen oder intensiv bewirtschafteten Flächen. Ernte niemals an Orten die unter Naturschutz stehen oder pflanzen die unter Schutz stehen! Super geeignet für die Wildkräuter-Ernte, ist der eigene Garten: lass dazu den Rasen einfach etwas länger wachsen und dünge ihn nicht! 


Achte auf deine Umgebung


Sollten sich nur wenige oder gar keine weiteren Exemplare der gesuchten Pflanze in unmittelbarer Nähe auffinden, lass sie bitte stehen! Du sicherst ihr und ihren Nachkommen damit das Überleben. Für deine Ernte bist du selbst verantwortlich. Bei meinen Rezepten, Tipps und Tricks handelt es sich lediglich um Empfehlungen, eine Haftung ist ausgeschlossen.

Der Wildkräuter-Führerschein,

ein Basiskurs für Einsteiger

Dreiteiliges Seminar: Neuer Kurs ab Samstag, 22. April, Samstag, 10. Juni und Samstag 07. Oktober 2023, 

immer von 11 bis 17:30 Uhr, siehe unten! Jeder Kurstag ist auch einzeln buchbar!


An drei Veranstaltungen im Jahresverlauf beobachten, bestimmen, sammeln und verarbeiten wir saisonale

WILDKRÄUTER, BLÜTEN, WILDFRÜCHTE, NADELN, BLÄTTER, WURZELN & SAATEN. 


Zunächst geht es raus in die Natur

Vor Ort lernst Du leicht erkennbare Kräuter im Jahresverlauf zu unterscheiden. Fleißig wird bestimmt und gesammelt. Was ist essbar – was ist giftig? Wie schließe ich Verwechslungen aus?


Im anschließenden Workshop geht es ans Praktische und Kulinarische

Wie verwerte ich die Kräuter? Wie mache ich sie haltbar? Wie baue ich sie in den Alltag und in meine Küche ein? Wie nutze ich Wildpflanzen für mein Wohlbefinden?

 

Die Beantwortung dieser Fragen und mehr, sind fester Bestandteil jedes Kustages, Du stellst zusammen mit den weiteren Teilnehmern, diverse Kostproben zum Mitnehmen her. Zum Abschluss genießt du unser frisch gezaubertes Wildkräuter-Buffet.


Mehr Info hier


Essbare und heilsame Wildpflanzen für alle Jahreszeiten

Dreiteilige Führungsreihe mit Schwerpunkt auf dem sicheren Erkennen saisonaler Wildpflanzen

Neuer Kurs 23: Samstag, 22. April,10. Juni und 07. Oktober 2023, jeweils von 11 bis 13:30 Uhr. Jeder Kurstag ist auch einzeln buchbar!

 

An drei Veranstaltungen im Jahresverlauf beobachten, bestimmen und sammeln wir saisonale WILDKRÄUTER, BLÜTEN, WILDFRÜCHTE, SAMEN, NADELN, BLÄTTER, WURZELN. 


Raus in die Natur

Vor Ort lernst Du leicht erkennbare Kräuter und mehr im Jahresverlauf zu unterscheiden. Fleißig wird bestimmt und gesammelt. Was ist essbar – was ist giftig? Wie schließe ich Verwechslungen aus?


Tipps und mehr

Wie verwerte ich die Kräuter, Früchte und mehr sinnvoll? Wie mache ich sie haltbar? Wie baue ich sie in den Alltag und in die Küche ein?  Wie nutze ich sie für die Schönheit und mein Wohlbefinden? Das und mehr ist fester Bestandteil jeder Veranstaltung.


Mehr Info hier

Winter-Kräuterwanderung

Du glaubst es nicht - auch im Winter findet sich allerlei für Deine Hausapotheke!

Sonntag, 12. Februar 2023, 14:00 Uhr in Zusammenarbeit mit BUND Naturschutz Neumarkt

und 

Samstag, 04. März,14:00 Uhr in Happurg, VHS Hersbrucker Schweiz


Gut gerüstet durch den Winter


Bei dieser Führung lernst Du, dass es Vitamin-C und Vitalstoffreiche Pflanzen auch im Winter zu finden gibt. Ganz nebenbei tust an der frischen Luft etwas Gutes für deine Gesundheit und genießt mit mir die winterliche Ruhe der Natur. Gleichwohl gibt es vieles zu entdecken, viel mehr als du glaubst! Auch im Winter kannst du Kräuter, Blätter, Nadeln und Wurzeln für wohltuende Anwendungen und für den Küchengenuss finden. Gut gerüstet kommst Du so durch den restlichen Winter. Die Veranstaltung wird abgerundet durch eine Verkostung mit wärmendem Getränk.


Bitte mitbringen: Trinkbecher, Teller, Besteck. Außerdem: An feste Schuhe, wetterfeste Kleidung und Getränk für unterwegs denken.

 

Kosten: 10 €,  inklusive Verkostung, Tipps & Tricks, Rezept-Skrip.

Treffpunkt: Parkplatz an der Staatsstraße NM 24 nahe Tyrolsberg Ort (GPS-Koordinaten 49.277664, 11.395688)


Reservierung/Anmeldung  HIER

 

Gewürze - „Die Würze des Lebens"

DIY Würzmischungen und mehr

Workshop

Donnerstag, 09. März 23, 19:00 Uhr in Hersbruck (VHS Hersbrucker Schweiz)


Kennst du das auch? Alles schmeckt irgendwie immer gleich fad! Und noch viel mehr, nervt dich der Verpackungsmüll aus tausend Tütchen und Döschen... 


Mache deine Speisen Gourmet tauglich: Dank der richtigen Gewürze und der idealen Mischung. Du arbeitest mit ganz normalen Küchenkräutern, aber auch auserlesene Gewürze wie Bockshorn- oder Schabzigerklee oder Kardamom, Paradies- und Kubebenpfeffer, sind Teil des Kursabends.


Alles gelingt leicht, spart Kosten und viel Müll! Im Kurs werden hocharomatisch duftende Gewürzkreationen hergestellt, die ganz ohne Zusatzstoffe auskommen. Ob herzhaft-würzig, scharf schmeckend oder auch für Süßes, die Spannbreite ist weit gefasst.

 

Verwertet werden Kräuter, Wildkräuter und heimische, aber auch außergewöhnliche Gewürze. Gemüsereste und Überbleibsel von Südfrüchten, finden ebenfalls eine weitere Einsatzmöglichkeit. Daraus entstehen Würzmischungen, Pasten und Kräutersalze aus Wild- & und Kulturkräutern, selbst gemachter Suppen- und Soßengrundstock oder flüssige, haltbare Kräuter-Würztropfen. Gratis dazu gibt es ein Skriptum mit Tipps zu Heilwirkungen, zur Anwendung & viele Rezepte. Ein kleiner Bio-Imbiss bietet die Möglichkeit, die frisch zubereiteten Gewürz- & Würzmischungen zu verkosten.

 

Bitte mitbringen: Mörser mit Stößel und/oder Multizerkleinerer oder Pürierstab (falls vorhanden), Rührschüssel (ca. 1 Liter), kleines Schälchen, Teigschaber, Schneidbrett, Messer, kleines Gästetuch. Außerdem: mehrere möglichst kleine Gefäße für Gewürzmischungen zum Mitnehmen. 



Kosten: 28€ inkl.Verkostung, Tipps, Tricks, ausführliches Skript mit Rezepten.


Treffpunkt: Richard-Glimpel-Schule, Schulküche, Happurgerstr. 5 in 91217 Hersbruck

  •  


Mehr Info und Reservierung HIER


Magische Sonnenuntergangs-Wanderung zur Frühlingstagundnachtgleiche

Man erzählt sich, dass in diesen Nächten, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken...

Samstag, 18. März, 16:30-19:00 Uhr in Kooperation mit dem Alpenverein Neumarkt


Der kalendarische Frühlingsanfang ist zugleich die Frühlings-Tagundnachtgleiche, sie findet alljährlich am 21. März satt. Die Sonne hat nun endgültig den Sieg über die Dunkelheit des Winters errungen, alles drängt ans Licht. In vorchristlichen Zeiten feierte man jetzt Ostara, zu Ehren der wiederkehrenden Fruchtbarkeit, des Wachstums und der wiedererwachenden Natur.


Man erzählt sich, dass in diesen Nächten, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken...

Man erzählt sich, dass in diesen Nächten, so allerlei Wunder und magische Kräfte wirken... Anlass genug also, auf eine magische Zeitreise zu gehen. Schaurig-schöne Geschichten über Bräuche, Riten und die Zwischenwelt, auch erste sprießende Pflanzenschätze säumen den Weg in den Sonnenuntergang, der uns ein spektakuläres Finale bereiten wird.

 

Ganz nach „Kräuterhexenmanier“ feiern wir mit einer Räucher-Zeremonie

Ganz nach „Kräuterhexenmanier“ feiern wir mit einer Räucher-Zeremonie die Energie des zunehmenden Lichtes. Während der Zeremonie wird ein teuflisch guter und wärmender Zaubertrank gereicht. Gebraut, um die Seele zu erleuchten und den Körper zu wärmen. Optional im Anschluss: Hexensüppchen u. weitere Speisen.


Bitte mitbringen: Becher, Suppentasse, Teller, Besteck. Außerdem: An festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken sowie Getränke und Taschen- oder Stirnlampe für unterwegs, wer mag Fackel.


Zusätzlich erforderlich: Bitte mit Angabe der Mobilnummer (zusätzlich zur Reservierung beim DAV) bei der Ausrichterin anmelden


Weg/Dauer: Grandioser Weitblick entlang der Höhenzügen um Neumarkt, mit Burgruine Wolfstein. Rundweg auf unschwierigen, befestigten Wegen, An-/Abstieg ca. 60 HM Länge ca.4,5 km; gut 1,5 Stunden plus Erzähl-Pausen und Räucherzeremonie & Umtrunk, gesamt ca. 3,5 Stunden, zuzüglich optional Hexensüppchen, etc.


Treffpunkt:16:30 Uhr am DAV-Zentrum (Haupteingang), 92318 Neumarkt, Dreichlingerstr. 40. Kurze Weiterfahrt mit PKW’s in Fahrgemeinschaften. 


Organisation: Kräuterpädagogin, DAV-Umweltreferentin & Tourenleiterin Christine Garibasch christine.garibasch@alpenverein-neumarkt.de


Kosten: Für DAV-Mitglieder 18 €, Nichtmitglieder 23 €, Kinder 9,- €, inklusive Räucherzeremonie,1 Getränk, Rezept-Skript sowie Sektionsgebühren. Optional: Wer mag, kann im Anschluss ein kräftigendes Hexensüppchen und eine kleine Auswahl unserer Bio-Wildkräuter-Spezialitäten und Wildfruchtpunsch mit/ohne Schuss, etc. genießen (bitte als Extrawunsch bei der Ausrichterin anmelden), bezahlbar in Bar vor Ort. Wetterbedingt kann es Abweichungen von der Tour geben.


Anmeldeschluss: 09. März Reservierung HIER

      

„ZERO WASTE, null Müll dank DIY Allzweckreiniger, Küchenhelfer

und Körperpflegeprodukte

Workshop: Kurs 1 + 2 in Hersbruck, VHS Hersbrucker Schweiz


Donnerstag, 23. März, 19:00 Uhr

ZERO WASTE: Null Müll dank selbst gemachter Körperpflegeprodukte

und

Donnerstag, 04. Mai, 19:00 Uhr

ZERO WASTE: Null Müll dank selbst gemachter Allzweckreiniger & Küchenhelfer


Wage mehr "SELBSTGEMACHTES" und "UNVERPACKTES“ und schone damit die Umwelt und deinen Geldbeutel: Quält dich auch dein Öko-Gewissen? Nervt dich längst das Über-Angebot an Haushaltsreinigern, Waschmitteln, Bad-Reinigern, Deos, Seifen und anderen Drogerie-Produkten, genauso wie mich? Du wünschst dir mehr UNVERPACKTES, weißt aber nicht wie und woher? 


Dann mach es so wie ich, denn bei mir ist längst Schluss mit den tausend Dosen, Flaschen und Sprays im Haushalt!

Es gibt ein paar einfache Mittel, mit denen du den Haushalt umweltfreundlich, kostensparend, super-sauber & spielend meistern kannst. Du erhältst von mir tausend Tipps und Tricks wie Du deinen ZERO WASTE Haushalt ganz leicht organisieren kannst und wie Du auf vielerlei Weise ganz smart zur Müllvermeidung beitragen kannst. Versprochen, alle meine DIY-Haushaltshelfer und Körperpflegeprodukte lassen sich mit wenigen Handgriffen herstellen. 


Profitiere von meinem persönlichen Erfahrungsschatz und rühre gleich diverse Rezepte an: Vom Allzweckreiniger, Zauberspray, Waschmittel, Reinigertabs, Putzpaste, DIY Raum- und Textilerfrischer & DIY Dusch-Bar o. Shampoo, Dusch- und Waschgel, genial einfache Cremes und Bodybutter, Deo oder Tortenguss und Puddingpulver, Öko-Teelichter, Wachstücher, Suppen- und Soßengrundstock sowie diverse Würzmittel und Pasten und mehr.


Ich zeige Dir all meine Haushaltsschätzchen und wie Du ganz easy sinnvolle Vorratshaltung und Resteverwertung hinkriegst oder trendige und blitzschnell gezauberte Recycling- und Upcyclingprodukte Vom Kohlrabiblatt bis zur Zitronenschale, ich schmeiße nichts weg!


Bitte zum Kurs mitbringen: Rührschüssel ca. 1 Liter, Teigschaber, Schneidbrett, Messer, kleiner Topf, mehrere fest verschließbare kleine Gläser für Kostproben, kleines Gästetuch. 


Kosten: Je Tag und Teilnehmer 25 € plus 10 € Materialgeld, inklusive ausführliches und bebildertes Skript mit Anleitungen, Rezepten, Kostproben zum Mitnehmen.


Treffpunkt: Richard-Glimpel-Schule, Schulküche, Happurgerstr. 5 in 91217 Hersbruck

Reservierung HIER

Buchbar: in Kürze über VHS Herbsucker Schweiz


Vorschau


❀❀❀


So. 02. April, 14:00 Uhr


Kräuterwanderung 

Wildkräuter, Baumknospen & Nadeln im Frühling, was für ein Aroma!


Bei dieser Tour geht es rund um knackig-frisches Frühlingsgrün 

von Wiese, Wald und Flur.


❀❀❀


Do. 13. April, 19:00 Uhr


Workshop: DIY-Immun-Booster ansetzen


Schnell gemacht & leicht anwendbar,

gesund & wohltuend, umweltschonend & unverpackt und kostengünstig!


❀❀❀


Do. 13. April


DIY-Immun-Booster ansetzen:

schnell gemacht & leicht anwendbar, gesund & wohltuend,

umweltschonend & unverpackt und kostengünstig!


Fit mit Defrutum, Oxymel, Kräutererelixieren und meinen Nothelfer-Tropfen 

für die ganze Familie.

.

❀❀❀


So. 16. April, 14:00 Uhr


Frühlings-Kräuterwanderung: Frühlingsfrisch und Fit mit wildem Grünzeug


Knackig-frische Kräuter, zarte Knospen und erste Blüten. Das weckt doch Lust, das frische Grün auch zu verwerten.Tipps für Frühjahrskuren & Rezepte mit geling Garantie!

Kräuter- & Blütenessenz selber anmischen und Mitnehmen.


❀❀❀


So. 21. Mai, 14:00 Uhr

Kräuterwanderung in Zusammenarbeit mitBUND-Naturschutz, Kreisgruppe Neumarkt


Jetzt wird es spannend, denn wir widmen uns dem Wald und seiner Gesellen,

die uns in vielfältiger Weise von Nutzen sind - eben Waldbaden mal anders!


❀❀❀


Do. 23. März


ZERO.WASTE-Workshop: Null Müll dank selbst gemachter Körperpflegeprodukte


Duschgel- u. Shampoo in fester und in flüssiger Form, Tricks f Seifenhandhabung, genial einfache Cremes, Lotion, Gesichtswasser, Abschminkhilfen, Bodybutter, Deo

von Kopf bis Fuß u. für die ganze Familie.


Mehr Infos zu den Angeboten,

findest Du HIER

KONTAKT

CHRISTINE GARIBASCH